Ausflug der 3c zur Kleinen Zeitung

Am 07.01 machte die 3c eine Exkursion zur Kleinen Zeitung nach Graz. Am Anfang der Führung haben wir uns auf die Terrasse begeben um das Gebäude zu betrachten. Das Gebäude ist ein 60 Meter hoher Büroturm, der 60 Millionen Euro gekostet hat. Der 14-stöckige Turm beinhaltet 18.000 Quadratmeter Bürofläche. 

Die Kleine Zeitung ist Teil der Styria Media Group. Dieser Konzern ist auch verantwortlich für die Antenne Steiermark, Willhaben, Futter, Ligaportal und Miss. Zu Beginn haben einen Film über den Ablauf der Herstellung einer Zeitung gesehen. Wir haben auch erfahren, warum die Kleine Zeitung, Kleine Zeitung heißt. Sie heißt so, weil es in der Zeit als es die erste Kleine Zeitung im Jahr 1904 gab, sie sich jeder leisten konnte. Sie kostete 2 Heller, umgerechnet nur ein paar Cent. 

Wir haben auch besprochen, dass man nicht alle Bilder nehmen darf, weil sie urheberrechtlich geschützt sind. Danach haben wir ein Kahoot gespielt. 

Im untersten Stockwerk haben wir den riesigen Jounarlistenraum, genannt Newsroom, gesehen. Wir haben uns auch informiert, wie man ein Journalist oder Redakteur wird. 

Danach durften wir uns unser eigenes Titelblatt zusammenstellen. Unser Guide, Sven, hat uns erklärt wie man dabei am besten vorgeht. Der vorletzte Programmprunkt war das Benutzen der Fotobox. 

Zum Schluss haben wir uns von der Dachterrasse aus ganz Graz angeschaut. Es ist eins der größten Gebäude in Graz. Es war wirklich lustig und interessant und ich würde es sehr weiterempfehlen.

Benjamin Tscherne, 3c