Berufsorientierung intensiv der vierten Klassen

In den ersten beiden Unterrichtswochen beschäftigten sich die vierten Klassen intensiv mit dem Thema Berufsorientierung. Besprochen wurde die Erstellung und Verwendung notwendiger Bewerbungsunterlagen. Auch im Englischunterricht wurden die SchülerInnen von einer Native Speakerin zum Thema „Jobs“ unterrichtet. Abgerundet wurden die Projekttage durch mehrere Exkursionen. So lernten die SchülerInnen Funktion und Notwendigkeit der Arbeiterkammer und des Arbeitsmarkservice kennen und absolvierten im Berufsinformationszentrum in Leibnitz ein Bewerbungstraining, das sie für künftige Bewerbungssituationen sehr gut gebrauchen können.

Bei den Realbegegnungen in Graz besuchten die SchülerInnen in Kleingruppen verschiedene Betriebe und lernten dort unterschiedlichste Firmen (Magna Steyr, Porsche Interauto, Gärtnerei Viellieber, Spar, PIA Automation, XAL) und verschiedene Berufsmöglichkeiten kennen. Trotz intensiver Projekttage lernten die SchülerInnen sehr viele praxisnahe Inhalte, die in der nahen Zukunft hohe Relevanz haben.