Skikurs 2019 Kreischberg

Vom 28. Jänner bis 1. Februar 2019 hieß es für die 2a und 2b-Klassen der NMS Heiligenkreuz am Waasen Aufbruch zum Kreischberg – denn der Skikurs stand am Programm. Die Vorfreude bei den meisten, etwas Unsicherheit bei den wenigen, die zuvor kaum einmal auf den Brettern gestanden waren, breitete sich im Bus Richtung Murau aus. Was sich aber ganz besonders vom ersten Moment dieses Ausfluges an bemerkbar machte, war die unbändige Motivation, die alle Schüler und Schülerinnen an den Tag legten und vor allem das Lehrpersonal staunen ließ. Diese Motivation löste speziell bei den Anfängern derartige Leistungssteigerungen aus, dass jegliche Unsicherheit sofort verflog und der Spaß am Skifahren alle infizierte. Ein wohl einzigartiges Meisterstück wurde bewältigt, das es im Besonderen zu erwähnen gilt: Ein Schüler schaffte durch eine außergewöhnliche Leistungssteigerung im Laufe der Woche den Aufstieg von Gruppe 4 (Ski-Anfänger) in die Gruppe 1 (Ski-Profis). Es sei natürlich gesagt, dass solch ein Leistungssprung nur durch eine optimale Betreuung und Förderung durch die Lehrpersonen ermöglicht werden konnte. 😉 

Trotz ungewohnt intensiver Tage, die auf den Pisten des Kreischbergs verbracht wurden, freuten sich die jungen Nachwuchshoffnungen jeden Abend schon auf den kommenden Tag, an dem hoffentlich ebenso schöne Abfahrten, spannende Waldstücke und spaßige Funpark-Abschnitte befahren wurden. 

Auch Dank einer perfekten Organisation des Skikursleiters, Christopher Huss, und der guten Kooperation zwischen den Lehrpersonen und den Kindern wurde der Skikurs zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis, von dem die Kinder zu Hause mit Sicherheit genügend zu berichten wussten. 

JP