Umwelt- und Klimaschutz

Anlässlich der gesellschaftlichen und politischen Brisanz des Themas Umwelt- und Klimaschutz entschlossen auch wir uns in diesem Jahr dazu, diese Thematiken als unser Jahresthema auszuwählen und im Zuge dessen Projekttage am 28. und 29. November dazu zu organisieren.

Es fiel dem gesamten Kollegium nicht einfach festzulegen, welche Themen in diesen zwei Tagen behandelt werden sollen, da es wohl unzählige Aspekte gibt, die sowohl interessant als auch bedeutend für die Zukunft der Kinder sind.

So entschlossen wir uns einen Überblick über den gesamten Themenbereich Nachhaltigkeit zu geben. In den beiden Projekttagen absolvierten alle Kinder sechs Module zu den Themen CO2, Selbermachen statt kaufen, Lebensmittel sind wertvoll, Mülltrennung und Müllvermeidung, Fair Fashion und Mobilität.

Es wurden Experimente durchgeführt, Müll getrennt, der Weg einer Jeans erkundet, Apfelsmoothies gebraut, Protestplakate gebastelt, Weihnachtsgeschenkverpackungen gefertigt und vieles mehr. Mit viel Freude, Wissensdurst und Spaß bewältigten alle SchülerInnen die sechs Module problemlos und konnten sicherlich den ein oder anderen Tipp für ein nachhaltigeres Leben mitnehmen.